Blog

Pamela Rosenkranz ist die erste Preisträgerin des Paul Boesch Kunstpreises

Wir gratulieren Pamela Rosenkranz zum Paul Boesch Kunstpreis 2016! Der hochdotierte Preis wird dieses Jahr erstmalig von der Stiftung verliehen.

Sie ist somit die erste Preisträgerin der neu ins Leben gerufenen Auszeichnung der Paul Boesch Stiftung, für welche wir erst kürzlich eine visuelle Identität erarbeitet haben. Für die bevorstehende Preisverleihung am 31. März 2016 haben wir ausserdem die Landingpage der Stiftung erweitert, bis im Herbst eine ausführlichere Version davon online gehen wird.

Im Jahr 2015 hat Rosenkranz an der Biennale in Venedig den Schweizer Pavillon bespielt. Ihr (auf der Einladungskarte abgebildetes) Werk «Our Product» findet Ergänzung auf der von der Schweizerischen Post herausgegebenen Briefmarke. Diese dürften vor allem Kunden, Freunden und Partnern von Pol dank unserer Neujahrskarte bekannt vorkommen…

 

i finally got a letter with that stamp (#PamelaRosenkranz for the swiss post) ? thank you @moodwood ??

A photo posted by sophie (@wefindwildness) on

paulboesch.ch

Work:
Paul Boesch Stiftung